Krypto Wölfe
ein bericht über

Nexo

12.01.2024 – Robin Wolf  

Achtung:

Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keine Anlageberatung und spreche lediglich über Plattformen, auf denen ich selbst investiert bin oder war. Ein Investment kann immer zum Totalverlust deiner Investition führen. Alle Links auf dieser Seite führen zu Plattformen und sind in der Regel Affiliate oder Werbelinks. Solltest du einen dieser Links benutzen, hast du meist einen Vorteil und ich bekomme meist eine kleine Provision. Alle Angaben sind stets Transparent und ohne versteckte Kosten.

Vorwort

Nexo bietet nicht nur eine Webversion, sondern auch eine voll funktionsfähige App für iOS und Android an. In diesem Text werde ich mich jedoch nur auf die Webversion konzentrieren, da die App intuitiv bedienbar ist. Wenn du dennoch Hilfe benötigst, kannst du mir jederzeit eine Nachricht schreiben oder meiner Telegram-Gruppe beitreten.

Was ist nexo?

Nexo ist eine Online-Plattform für Krypto-Kredite und -Investitionen. Hier kannst du relativ unkompliziert Kryptowährungen kaufen, Kryptowährungen gegen einen Kredit in handelsüblichen Währungen (z. B. USD, EUR, GBP usw.) aufnehmen, Kryptowährungen verleihen, um Zinsen zu verdienen, und mit einer Krypto-Kreditkarte in über 200 Ländern mit Kryptowährungen bezahlen. Außerdem bietet Nexo auch ein erweitertes Krypto-Portfolio-Management. Das Unternehmen wurde 2018 in London gegründet und hat mittlerweile seinen Firmensitz in Zug, Schweiz. Nexo ist besonders stark reguliert und bietet transparente Einsicht in ihre Proof of Reserves.

Was kann ich auf Nexo machen?

Nach einer erfolgreichen Anmeldung und Verifizierung auf Nexo stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben dem Kauf, Verkauf und Tausch von Kryptowährungen kannst du auch Kryptowährungen als Kreditsicherheit hinterlegen, Kredite aufnehmen, Kryptowährungen verleihen und mit der Nexo-Karte in über 200 Ländern bezahlen. Doch bevor du diese Optionen nutzen kannst, musst du zunächst Kryptowährungen auf Nexo einzahlen oder kaufen. Im Folgenden erfährst du mehr über die einzelnen Möglichkeiten und wie sie funktionieren.

Krypto-Kredite

Vorab – Der mögliche Kreditrahmen hängt von der Menge an Kryptowährungen ab, die du als Sicherheit auf der Nexo-Plattform hinterlegt hast. Diese erhöht sich mit jeder Einzahlung oder jedem Kauf von Kryptowährungen auf Nexo. Es ist eine clevere Idee seitens Nexo, um Gelder an ihre Plattform zu binden. Du kannst den Kredit in Form von drei Stablecoins (USDT, USDC und BUSD) oder per Banküberweisung auf dein Konto auszahlen lassen. Das ist besonders interessant, wenn du Geld benötigst, aber deine Kryptowährungen nicht verkaufen möchtest.

>> Achtung: Der Mindestbetrag für Stablecoin Kredite beträgt 50 US Dollar. Für Banküberweisungen beträgt der Mindestbetrag 500 US Dollar. <<

Wie bei Krediten üblich, wird vor Abschluss des Kredits ein Zinssatz für die Rückzahlung vereinbart. Und hier kommt deine Loyalitätsstufe ins Spiel. Abhängig von deiner Stufe gilt ein anderer Zinssatz. Diese sehen wie folgt aus:

  • Base Member – 13,9%

  • Silver Member – 12,9%

  • Gold Member – 8,9% (1,9% in speziellen Fällen)

  • Platinum Member – 6,9% (0% in speziellen Fällen)

Vielleicht ist dir bei den Stufen Gold oder Platinum mein Zusatz “in speziellen Fällen” aufgefallen. Diese Zinssätze sind besonders attraktiv. Du erhältst sie immer dann, wenn der Wert deiner Sicherheit auf Nexo gleich oder höher als 20% des angeforderten Kredits ist.

Beispiel: Du beantragst einen Kredit in Höhe von 2.000 USD bei einer Sicherheit im Wert von 10.000 USD.

Wie du sehen kannst, sind die möglichen Zinssätze sehr unterschiedlich. Es kann sich also durchaus lohnen, eine höhere Loyalitätsstufe zu haben.

Normalerweise haben Kredite bei Nexo eine Laufzeit von einem Jahr. Die Laufzeit kann jedoch nach Ablauf des Jahres problemlos verlängert werden. Du musst lediglich die anfallenden Zinskosten beachten. Trotz der Jahreslaufzeit kannst du deinen Kredit jederzeit zurückzahlen, und es werden dir nur die Zinsen berechnet, die bis dahin angefallen sind.

>> Achtung – Solltest du deinen Kredit in weniger als 30 Tagen ausgleichen, fallen die gesamten Zinsen an. <<

Für die Rückzahlung kannst du deine Kryptowährungen auf der Plattform verwenden oder eine Banküberweisung tätigen.

Kryptowährungen verleihen

Auf Nexo hast du die Möglichkeit, deine Kryptowährungen an andere Nutzer zu verleihen. Als Gegenleistung erhältst du Zinsen von bis zu 12%. Die Höhe der Zinsen, die du erhältst, hängt ebenfalls von deiner Loyalitätsstufe ab. Außerdem kannst du deine Zinsbelohnung in Form des hauseigenen NEXO Tokens erhalten. Hierfür gibt es ebenfalls, abhängig von der Loyalitätsstufe, einen Bonus von bis zu 2%. Die genauen Zinsraten findest du in der unten stehenden Tabelle.

Neben der Loyalitätsstufe ist auch die Laufzeit des Verleihgeschäfts entscheidend für die Höhe deiner Zinsbelohnung. Du hast bei den meisten Kryptowährungen die Wahl zwischen festen und flexiblen Laufzeiten. Dementsprechend variieren die Zinssätze, die du erhalten kannst.

Nexo Kreditkarte

Neben all den anderen Funktionen, die Nexo bietet, hast du auch die Möglichkeit, dich für die Nexo Kreditkarte anzumelden. Hier gibt es zwei verschiedene Kartenmodelle, welche sich jederzeit in der App umstellen lassen.

Kredit: Alle Ausgaben, die du mit der Kreditkarte tätigst, werden dir als Kredit belastet. Das bedeutet, dass Nexo dir das Geld vorstreckt und du es wie bei einem Kredit zurückzahlen musst. Zusätzlich erhältst du auf jeden Kauf 0,5% Cashback in Bitcoin oder 2% Cashback im NEXO Token.

Debit: Alle Ausgaben, die du mit der Karte tätigst, werden von deinem Eurobestand auf Nexo abgezogen. Ist dieser nicht ausreichend gefüllt, schlägt die Zahlung fehl. Auf deinen Eurobestand erhälst du auf Nexo bis zu 9% Rendite.

Bevor du dich jedoch für die Nexo Kreditkarte anmeldest, solltest du auch die Kreditkarten von PlutusHi.com oder crypto.com prüfen. Diese Cashback Debit-Kreditkarten sind wesentlich effektiver.

Einladungslink oder fragen?

Das war’s! Falls du dich jetzt für Nexo interessierst, habe ich noch einen tollen Bonus für dich:

Wenn du dich über den folgenden Link anmeldest und mindestens 100$ für 30 Tage auf Nexo liegen lässt, bekommst du 25$ in BTC geschenkt.

Loyalitätsprogram

Nachdem ich nun oft von den Loyalitätsstufen gesprochen habe, möchte ich sie dir kurz vorstellen. Das Loyalitätsprogramm ist eigentlich kein direktes Feature von Nexo, sondern eher unter “Tipps & Tricks” einzuordnen. Dennoch möchte ich es kurz ansprechen.

  • Base Member – bis zu 1% des Portfoliowertes im NEXO Token

  • Silver Member – 1% bis 5% des Portfoliowertes im NEXO Token

  • Gold Member – 5% bis 10% des Portfoliowertes im NEXO Token

  • Platinum Member  – über 10% des Portfoliowertes im NEXO Token

Damit du dir etwas darunter vorstellen kannst, hier ein kleines Beispiel:

  • Beispiel –  Portfoliowert 1.500€
    • Base Member: 15€ im NEXO Token
    • Silver Member: 15,01€ – 75€ im NEXO Token
    • Gold Member: 75,01€ – 150€ im NEXO Token
    • Platinum Member: 150,01€ im NEXO Token

Wie bereits erwähnt, gibt es etliche Vorteile als Platinum Member. Eine genaue Übersicht der gesamten Vorteile findest du unten aufgeführt.

Anmelden bei Nexo

Um Zugriff auf alle Produkte von Nexo zu haben, musst du dich anmelden und verifizieren. Du kannst dich über diesen Link anmelden. Wenn du dies über den Link machst und mindestens 100$ für 30 Tage auf Nexo liegen lässt, erhalten wir beide 25$ in Bitcoin geschenkt. Die Anmeldung bei Nexo ist einfach und selbsterklärend. Nach der Anmeldung musst du deinen Account noch verifizieren. Die Verifizierung kann bis zu 24 Stunden dauern, ist jedoch in der Regel innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Für die Anmeldung und Verifizierung benötigst du einen gültigen Personalausweis und ein aktuelles Selfie. Dies ist eine übliche KYC-Methode (Know Your Customer) und dient der Vorbeugung von Geldwäsche.

>> Achtung – Die Möglichkeiten auf Nexo können auf den ersten Blick erschlagend wirken, ist aber nach einer kurzen Eingewöhnung sehr intuitiv.  <<

Die ersten Schritte auf Nexo

Damit du alle Produkte von Nexo nutzen kannst, musst du entweder Geld oder Kryptowährungen an Nexo schicken. Hierfür stehen dir drei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Kreditkarte

2. SEPA Überweisung

3. Kryptowährungen einzahlen

Ich werde dir nun alle drei Möglichkeiten vorstellen.

Um den Kaufprozess zu starten, klicke bitte auf der Startseite unten rechts auf “Add Funds“.

Es öffnet sich ein weiteres Fenster mit drei Auswahlmöglichkeiten.

Kaufen per Kreditkarte

Lass uns mit dem Kauf von Kryptowährungen per Kreditkarte beginnen. Wie üblich empfehle ich diese Methode nicht, da hier oft hohe Gebühren anfallen. Der Kauf per Kreditkarte ist in der Regel nur dann interessant, wenn es schnell gehen muss. Außerdem ist es wichtig zu verstehen, dass du beim Kauf per Kreditkarte direkt nur die Kryptowährungen kaufen kannst und dein EURO Wallet nicht aufgeladen wird.

Im ersten Schritt wählst du die Kryptowährung aus, die du kaufen möchtest. In meinem Beispiel möchte ich Bitcoin (BTC) im Wert von 100,00€ kaufen. Nachdem du deine Kryptowährung ausgewählt hast, öffnet sich ein weiteres Fenster. Mit einem Klick auf “Preview Buy” werden dir alle Informationen inklusive der anfallenden Gebühren angezeigt.

>> Achtung – Nexo nimmt für EU-Länder eine Gebühr von 1,99%. Alle Nicht-EU-Länder müssen eine Gebühr in Höhe von 3,49% bezahlen. Sollte deine Bank für solche Transaktionen ebenfalls Gebühren verlangen, kommen diese noch hinzu. <<

Mit einem Klick auf “Confirm Order” ist der Kauf abgeschlossen und sollte bald in deinem Portfolio erscheinen. Wie dir vielleicht aufgefallen ist, habe ich Cashback für den Kauf meiner Bitcoins erhalten. Dies liegt an meiner Platinum-Stufe im Loyalitätsprogramm. Hierzu später mehr.

Kryptowährungen an Nexo schicken

Die letzte Möglichkeit, um Geld an Nexo zu senden, ist das Überweisen von Kryptowährungen. Dazu gehst du erneut auf “Add Funds” und klickst auf “Crypto Transfer“. Wähle nun die Kryptowährung aus, die du an Nexo senden möchtest.

Ein neues Fenster wird geöffnet und hier findest du die “Deposit Address“. Kopiere diese Adresse und trage sie als Empfänger in der Plattform ein, von der du die Kryptowährung senden möchtest.

>> Achtung – Es fallen Netzwerkgebühren für das Senden von Kryptowährungen an. <<

Kryptowährungen leihen

Um Kryptowährungen auszuleihen, gehst du unten links auf “Borrow“. Hier öffnet sich ein neues Fenster.

Im nächsten Fenster kannst du auswählen, welches Asset du als Kredit auszahlen lassen möchtest. Du kannst dir Kredite in Form von drei Stablecoins (USDT, USDC und BUSD) auszahlen lassen oder aber per Banküberweisung auf dein Konto. Der Mindestbetrag beträgt 50 USD für Stablecoins und 500 USD für Banküberweisungen. Wie bereits erwähnt, hängt die Höhe deines Rückzahlungszinses von deiner Loyalitätsstufe ab.

Kryptowährungen verleihen

Um Kryptowährungen für andere Nutzer auf Nexo verfügbar zu machen, musst du diese zuvor dafür anmelden. Hierfür suchst du einfach auf der Startseite ganz unten nach “Assets“.

Mit einem Klick auf den grünen Schriftzug “Earning up to 12%” öffnet sich ein neues Fenster mit drei Möglichkeiten.

>> Tipp – Mit “Hide Zero Balance Assets” kannst du dir nur die Kryptowährungen anzeigen lassen, welche du auf Nexo zur Verfügung hast. <<

Unter “Fixed Terms” werden dir alle aktiven Verleihgeschäfte angezeigt, in die du bereits investiert bist. Mit einem Klick in das Feld gelangst du zur Auswahlseite. Unter “Loyalty Level” siehst du dein aktuelles Level. Je höher dein Loyalty Level ist, desto mehr % erhältst du für das Verleihen. Unter “Saving Interest Preferences” kannst du einstellen, ob du die Zinsen in der Ursprungswährung oder im Nexo Token erhalten möchtest. Im hauseigenen Token bekommst du zusätzlich 2%.

Da du jetzt Kryptowährungen verleihen möchtest, klicke auf “Fixed Terms“. Es öffnet sich wieder ein neues Fenster. Hier kannst du die Laufzeit deiner Leihgabe einstellen. Beim Nexo Token hast du aktuell die Möglichkeit, eine Laufzeit von 3 oder 12 Monaten zu wählen. Mit einem Klick auf “Create Term” ist der Prozess abgeschlossen und deine Nexo Tokens sind für den von dir gewählten Zeitraum gesperrt. Unten siehst du die Mindestmenge, welche du für das Verleihen deiner Kryptowährungen benötigst.

Kaufen per SEPA Überweisung

Die Methode, Geld per SEPA-Überweisung zu Nexo zu schicken, halte ich für die sinnvollste. Dazu gehst du wieder auf die Startseite und klickst auf “Add Funds“, anschließend wählst du “Bank Transfer“. Im nächsten Schritt wählst du die Währung, die du überweisen möchtest. Danach öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem dir die Kontodaten angezeigt werden. Hier tätigst du eine normale SEPA-Überweisung von deiner Hausbank und dein Geld wird innerhalb von drei Werktagen auf Nexo verfügbar sein.

Kryptowährungen von Nexo nehmen

Du möchtest deine Kryptowährungen von Nexo auf dein eigenes Wallet oder eine andere Plattform wie Bake schicken? Dann geht das am besten über die Startseite von Nexo und den Menüpunkt “Assets“. Suche hier die Kryptowährung, die du abheben möchtest und klicke auf “Transfer“. Es öffnet sich ein kleines Menü, in dem du “Withdraw” auswählst.

Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem du “External Wallet” auswählst und anschließend die Empfängeradresse eingibst.

Deine Kryptowährungen werden innerhalb kürzester Zeit an die Empfängeradresse gesendet.

Kryptowährungen verkaufen

Um deine Kryptowährungen auf Nexo zu verkaufen, gehe auf der Startseite ganz nach unten zu “Assets” und suche nach der Kryptowährung, die du verkaufen möchtest. Klicke dann auf “Trade” und wähle “Sell” aus.

Kryptowährungen tauschen

Um Kryptowährungen auf Nexo zu tauschen, schaust du erneut auf der Startseite ganz unten unter “Assets” nach dem Coin, den du tauschen möchtest. Klicke auf “Trade” und dann auf “Convert“.

Es öffnet sich eine neue Seite, auf der du die Kryptowährungen auswählen kannst, die du erhalten möchtest. Wenn du damit fertig bist, kannst du den Tausch abschließen.

Geld auszahlen

Wenn du deine Kryptowährungen gegen FIAT verkaufen möchtest, musst du diese noch auszahlen lassen. Hierfür gehst du am besten auf der Startseite unter “Assets” und klickst auf “FiatX“. Dort werden dir alle FIAT-Währungen angezeigt, die du auf Nexo besitzt. Wähle nun die gewünschte Währung aus und klicke auf “Transfer” und anschließend auf “Withdraw“, um den Auszahlungsprozess einzuleiten.

Im nächsten Fenster wählst du unter “Destination” die Option “Bank Transfer” aus und das Geld wird automatisch auf dein Bankkonto überwiesen. Bitte beachte, dass der Prozess bis zu 1-3 Werktagen dauern kann.

Loyalitätsstufe beachten

Wie bereits erwähnt, bietet Nexo ein Loyalitätsprogramm an, bei dem es sich lohnen kann, deine Loyalitätsstufe im Auge zu behalten.

Hier ist ein kleines Beispiel:

Angenommen, du möchtest 1.500 € in USDT kaufen und überweist diesen Betrag an Nexo. Wenn du nun zuerst 10% der Summe, also 150 €, in Nexo-Token umtauschst, erhältst du für alle deine Einkäufe 0,5% mehr Token. Diese Belohnung gilt solange, bis du insgesamt mehr als 1.500 € auf Nexo hast. Du würdest also 150 € in Nwxo-Token halten und für 1.350 € in USDT kaufen. Auf die 1.350 € in USDT erhältst du nun 0,5% mehr USDT.

Das mag zwar auf den ersten Blick nicht viel erscheinen, gilt jedoch für jeden Kauf, den du in Zukunft über Nexo tätigst. Solltest du mehr als 1.500 € auf Nexo haben, musst du nur die Differenz aufstocken, um weiterhin vom Bonus zu profitieren.

Hier ist ein weiteres Beispiel:

Deine 150 € in Nexo-Token entsprechen einem maximalen Vermögen von 1.500 € auf der Plattform für das Platin-Level.

Nun möchtest du 2.500 € auf Nexo halten. Um das Platin-Level für 2.500 € beizubehalten, musst du 250 € in Nexo-Token besitzen.

Deshalb kaufst du für 100 € Nexo-Token und besitzt nun 250 € in NEXO-Token, um dein Platin-Level beizubehalten.

Beachte nur, dass du immer zuerst Nexo-Token kaufst, um den 0,5% Bonus zu erhalten.

Laufzeit prüfen

Es ist immer empfehlenswert, die Laufzeit für das Ausleihen von Kryptowährungen zu überprüfen. Nexo bietet für verschiedene Kryptowährungen flexible Laufzeiten an. Obwohl die Rendite in der Regel niedriger ist als bei festen Laufzeiten, hast du jederzeit Zugriff auf deine Kryptowährung. Es lohnt sich auch, den NEXO Token zu halten, um eine höhere Loyalitätsstufe zu erreichen und dadurch eine höhere Rendite zu erhalten. Die Zinsen werden täglich um 07:00 Uhr ausgezahlt.

Auszahlung im NEXO Token

Zusätzlich zu deiner Loyalitätsstufe hast du die Möglichkeit, deine Rendite um bis zu 2% zu erhöhen, wenn du dich für die Auszahlung in Nexo Token entscheidest. Um diese Einstellung zu ändern, gehst du auf dein Profil und dann auf “Einstellungen“.

Steuerreport ziehen

Vorab – Auch wenn das Thema Steuern nervig ist, müssen sie gemacht werden. Ich bin kein Steuerberater und habe davon auch wenig Ahnung. Suche dir bitte jemanden, der dich dabei unterstützt, oder greife auf ein Tool wie Chain.report zurück. Damit dein Steuerberater oder die Websites richtig arbeiten können, benötigst du einen Steuerreport. Nexo bietet dir diesen an. Hierfür gehst du auf der Startseite auf “Transactions“. Links kannst du deine Filter setzen, wie du sie gerne hättest, und darunter findest du einen Button namens “Export CSV“. Nachdem du darauf geklickt hast, bist du auch schon fertig – du bekommst den Report kurz danach zum Download angeboten.

Mein ehrliches fazit

Ich bin immer ein wenig skeptisch, wenn eine Plattform mit hohen Renditen lockt. “Bis zu 12%” klingt schon fast zu schön, um wahr zu sein. Doch tatsächlich lassen sich die angegebenen Renditen von Nexo auch erreichen. Natürlich musst du dafür in den hauseigenen Token investieren, aber diese Wette kann man eingehen. Die Benutzeroberfläche mag zuerst ein wenig abschrecken, aber man gewöhnt sich daran. Wenn du bereits ein wenig Erfahrung mit verschiedenen Plattformen sammeln konntest, wirst du dich schnell zurechtfinden.

Natürlich besteht immer ein Restrisiko, wenn du deine Kryptowährungen auf einer Plattform abgibst. Doch ich finde, dass Nexo dank seiner Transparenz ein gutes Gefühl vermittelt. Ich kann Nexo aufgrund meiner positiven Erfahrungen definitiv empfehlen. Trotzdem solltest du bei der Entscheidung, ob du dein Geld auf einer Plattform anlegen möchtest, immer deine eigenen Recherchen durchführen und dich auch mit den potenziellen Risiken auseinandersetzen.

Meine Einnahmen

Jetzt kommen wir zum wahrscheinlich spannenderen Teil – meinen Einnahmen. Ich habe im Februar 2023 mit Nexo angefangen.

Ich habe 150€ im Earn-Programm von Nexo liegen, alle im hauseigenen Token. Jedoch bevorzuge ich für das Erzielen von Renditen die Plattform Bake. Nexo nutze ich hauptsächlich zum Kauf von Kryptowährungen.

Bislang habe ich insgesamt 331,09 Nexo-Token als Zinsen erhalten. Das entspricht seit Februar 2023 einem Gesamt-reward von 294,67€.

Interesse?

Mit Nexo können deine Kryptowährungen sinnvoll verwendet werden und unabhängig vom Kurs zusätzlichen Cashflow erwirtschaften. Natürlich musst du dafür deine Coins in die Hände von Nexo geben, aber die Proof of Reserves geben mir Vertrauen in die Plattform.

Wenn du auch deine Kryptowährungen für dich arbeiten lassen möchtest, kannst du dich über folgenden Link anmelden. Dort bekommst du 25 $ in BTC geschenkt, sobald du mindestens 100 $ für 30 Tage auf Nexo liegen lässt.

Supporte uns und abonniere unsere Socials

KYC zertifiziert durch Big Tiny Brand

Krypto Wölfe 2023